Schläferball am 26.01.2013

Am 26. Januar 2013 fand zum 45. Mal der traditionelle und vor allem jung besuchte Schläferball im Gasthof Rosenhof statt. Die Band "d'Ottis" ließen die vielen Schlafmützen aus Wörth und Umgebung bis in die frühen Morgenstunden tanzen. Und auch in der Bar im Discobereich blieb es voll.

 Der Abend wurde mit einer kurzen Ansprache von Präsident Heinz Maier und dem Eröffnungswalzer des Prinzenpaares Sergej I. und Sabrina I. begonnen. Schon in den ersten Tanzrunden war die Stimmung und Freude der Gäste mit musikalischer Begleitung der Band „d’Ottis“ kaum zu überhören und –sehen. Die erste Einlage der Narradonen war der Showtanz der Jugendgarde, die mit ihren farbenfrohen Kostümen überzeugten. Gleich darauf folgte der Gardemarsch der Prinzengarde, bei dem man den Mädchen die Anstrengung förmlich von der Stirn ablesen konnte. Zum Ende des ersten Teils war der Walzer des diesjährigen Prinzenpaares an der Reihe, jedoch blieb die Zugabe durch die verletzungsbedingte Prinzessin leider aus. Nun konnten die Schlafmützen wieder das Tanzbein zu einigen Runden schwingen und dabei wurde die Lust der Gäste auf den Fasching noch offensichtlicher. Nach dieser Pause ging es mit dem Programm des großen Hofstaates weiter. Als erstes zeigten „die jungen Wilden“ wieder ihre Tanzmischung aus Break-Dance, Akrobatik und Amüsement, das den Raum auf den Showtanz der Prinzengarde schon richtig aufheitzte. Die Mädels der großen Garde machten dann mit den Zuschauern „eine Reise“ zurück in die vergangenen erfolggekrönten Jahre der Faschingsgesellschaft Frohsinn Narradonia und präsentierten dies mit ihren verschiedenen Kostümen, passend zu den mitreißenden Liedern im Tanz. Schließlich war auch der 25. Schläferball gelungen und beachtenswert.

Zurück