Fahrt nach Haselmühl am 11.02.2013

Am Rosenmontag besuchte eine große Abordnung der Narradonia die befreundete Faschingsgesellschaft "Narrhalla" Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck. Es wurden Orden ausgetauscht, getanzt und noch einmal der Fasching 2012/2013 kräftig gefeiert.

Mit starker Unterstützung der Jugendgarde-Mädels machte sich der große Hofstaat auf nach Haselmühl. Die Mädchen und Damen waren dieses Jahr allesamt als Cowgirls (und eine Indianerin) verkleidet, so dass den einheimischen Haselmühlern gleich klar war: "De is aus Wörth!". Narrhalla-Präsident Dieter Streber begrüßte alle anwesenden Gäste sowie die Mannschaft der Narradonia und verlieh dem Wörther Prinzenpaar, Präsident Heinz Maier und den Gardemädchen den Haselmühler Jahresorden samt Busserl (nur den Gardemädchen und der Prinzessin). Die geforderte "Präsi-Rolle" wurde von den beiden Narren-Oberhäuptern natürlich gerne erfüllt. Nach dem Auftritt der Narrhalla-Jugendgarde zeigten auch die Wörther Prinzengarde, die "jungen Wilden" sowie das Prinzenpaar spontan ihre Tänze. Eine spezielle Zugabe gab es von der Wörther Jugend- und Prinzengarde zum Partyhit "Gangnam-Style". Später wurden dann auch die "Tischgnocker" und "Bargänger" von einer Polonnaise auf die Tanzfläche geholt. Bis zur Rückfahrt nach Wörth verbrachten die Faschingsfans noch einige schöne Stunden unter immer wieder donnerndem "Aja, Aja, Bussi, Bussi!" und "Haselmühl, Oho!".

Zurück