Unsere neuen Prinzenpaare für die Saison 2018/2019

Unsere Hoheiten Julia I., Anna I., Joseph I. und Reinhard I.

 

Auch in diesem Jahr fand die alljährliche Inthronisation statt. Doch in diesem Jahr wurde in den Gasthof Butz geladen. Die alte Tradition soll wiederaufleben und das sahen auch die Gäste so. Der Andrang und das Interesse am neuen Prinzenpaar war sehr groß! Zur Freude des Präsidiums der FG Frohsinn Narradonia.

Um 17:00 Uhr startete Präsident Heinz Maier mit einer kurzen Begrüßung und der Vorstellung des Präsidiums. Im Anschluss wurden alle aktiven Mitglieder einzeln vorgestellt sowie mit Urkunden und Blumen versehen und gegebenenfalls mit Abzeichen geehrt. Es startete die Bambinigarde, wobei das noch amtierende Kinderprinzenpaar Anna I. und Joseph I. ihres Amtes walten sollten und die neuen Orden verleihen durfte. Natürlich auch an die Kindergarde und Jugendgarde. 

 

Nach einer kurzen Pause überraschte Präsident Heinz Maier alle Anwesenden mit der Nachricht, dass sehr kurzfristig ein neues Kinderprinzenpaar gefunden wurde und dies nun einmarschiert! 

Keine 3 Tage vor der Inthronisation entschieden sich das Geschwisterpaar Julian und Isabella Spreitzer, dass sie das Kinderprinzenpaar für die kommende Saison sein wollen. Sehr zur Freude des Vereins, v.a des kleinen Hofstaates und natürlich aller Faschingsliebhaber. Wir freuen uns sehr ,dass sie sich noch durchgerungen haben dieses Amt zu übernehmen. 

 

Die beiden Kinder von Marco und Tanja Spreitzer kommen aus Weihern. Das Gasthaus am See ist ihr Gebiet.

Isabella hat schon 2 Jahre in der Bambinigarde getanzt, ist daher ein Profi in Sachen Fasching und weiß "wie der Hase läuft" und freut sich, dass ihr Bruder sich entschieden hat, dass er dieses Jahr als Kinderprinzenpaar  mit ihr meistern möchte. Julian hatte mit dem Fasching nicht so "viel am Hut" wie seine Schwester. Sein Hobby ist Taekwando.

 

Nach dieser gelungenen Überraschung warteten natürlich alle gespannt auf die nächste und letzte Verkündung des Abends. Es folgten dennoch zuerst die Vorstellung der Prinzengarde und des Elferrats, sowie des Männerballetts. Das noch amtierende Prinzenpaar Julia I. und Reinhard I. wartete wie der Rest des Saals gespannt auf die Verkündung ihrer Nachfolger.

Dann endlich öffnete sich die Tür zum Saal des Gasthof Butz und das neue Prinzenpaar wurde von den wunderhübschen Gardemädchen in ihren Blau-weißen Glitzerkostümen hereingeführt. Es folgten viele "Oh" und "Ah" und auch manche "ich hab's geahnt". Dennoch gefiel allen was sie sahen. Christian III. Neumayer und Jessica I. Krauter standen etwas nervös in erster Reihe und strahlten in die Gesichter der Zuschauer. Präsident Heinz Maier stellte das neue Prinzenpaar kurz vor.

 

Christian ist Oberachdorfer und nun im 3. Jahr im Männerballett vertreten. Dies macht ihm Spaß, sagt er, damit wird er sich das auch für die kommende Saison nicht nehmen lassen! In seiner sonst sprärichen Freizeit geht er dennoch gerne trainieren oder auch fischen. 

Jessica ist Wiesenterin und schon im 6. Jahr im Verein. Sie tanzt schon einige Jahre erfolgreich in der Prinzengarde und wird daher auch in diesem Jahr im Showtanzteil aktiv dabei sein. Seit ihre kleine Schwester auch erfolgreich in der Kindergarde vertreten ist, wünscht sich die junge Frau die große Prinzessin zu werden. Nun hat sich dieser Traum erfüllt. Ansonsten ist Jessica momentan in ihren Abiturvorbereitungen, spielt gerne Volleyball und zeichnet leidenschaftlich gerne. 

Erleichtert konnte das neue Prinzenpaar zunächst die Insignien an sich nehmen und sich zuallererst von Julia und Reinhard Diener gratulieren lassen und natürlich die neuen Orden austauschen. 

Als erste Amtshandlung folgte die Ordensverleihungen mit vielen Küsschen an alle aktiven Vereinsmitglieder des Vereins. Dann war es vorerst auch schon wieder vorbei und das neue und "alte" Prinzenpaar wurde von der Prinzengarde hinausgeführt. Der Abend klang mit einem gemütlichen Essen und einer kleinen Feier aus.

Wir freuen uns auf die kommende Saison mit zwei reizenden Prinzenpaaren. Bis dahin ein dreifaches Aya Aya - Bussi Bussi

Zurück

Einen Kommentar schreiben