Narradonia sucht nach neuem Prinzenpaar

Die Wörther Faschingsgesellschaft ist heuer auch auf dem Wörther Bürgerfest dabei. Majestäten für die Kinder sollen wieder her, sagt der Präsident.

Das Ex-Prinzenpaar Jasmin und Markus Foto: Archiv/Hollender
Das Ex-Prinzenpaar Jasmin und Markus Foto: Archiv/Hollender

Präsident Heinz Maier blickte auf die Aktivitäten zurück: „Als Jasmin Bamberg und Markus Eisenhut inthronisiert wurden, war das schon eine tolle Geschichte“, erinnerte sich der Vorsitzende. Das Prinzenpaar, das sich im Herbst kurzfristig für die Aufgabe der närrischen Herrscher entschloss, sorgte für eine großartige Stimmung und erhielt viel Anerkennung. „Eine weitere Saison können wir allerdings nicht mehr als Prinzenpaar dienen“, gaben die beiden bekannt.

Neben dem Studium und der Arbeit würde die Angelegenheit der Wörtherin und dem Griesauer zu stressig werden. „Somit brauchen wir künftig wieder ein neues Paar“, verkündete Heinz Maier. Nach drei Jahren ohne Kinderprinzenpaar wäre es zudem wünschenswert, wenn sich heuer wieder einmal ein Mädchen und ein Bub dafür bereiterklären würden. Insgesamt 32 Auftrittstermine verzeichnete Schriftführerin Bettina Dums in der vergangenen Saison. Der große Hofstaat zeigte seine Tänze heuer doppelt so oft als im Vorjahr. Die jüngsten Gardemitglieder präsentierten ihr Können sogar 13 Mal. Die Trainerinnen Daniela Weig, Carina Schwesinger sowie Bettina und Victoria Dums erhielten für ihr Engagement ein kleines Präsent. Auch Bürgermeister Anton Rothfischer fand lobende Worte: „Es ist schön, wenn der Name der Stadt nach außen getragen wird!“

Die einzelnen Garden werden sich im Sommer wieder am Bürgerfest beteiligen. Dort biete sich die letzte Gelegenheit, das Programm der Saison 2013/14 zu sehen. In die neue Faschingszeit startet die Gesellschaft mit der Inthronisation am 16. November 2014. Bereits am Dienstag, den 22. April 2014 treffen sich die Jugend- und Prinzengarde um 20 Uhr im Gasthof Geier, um die Teams aufzustellen. Für die Bambini- und Kindergruppen findet der Termin am Donnerstag, den 24. April um 18Uhr ebenfalls im Gasthof Geier statt. Nachdem heuer der Gaudiwurm durch die Wörther Straßen zog, wird im kommenden Jahr die Prunksitzung am 15. Februar den Höhepunkt der Saison darstellen.

Bei den Neuwahlen wurde Heinz Maier in seinem Amt als Präsident bestätigt, ebenso der Vizepräsident Harald Stangl. Zeremonienmeister ist fortan Ulrich Knott. Bettina Dums übernimmt erneut die Aufgaben der Schriftführerin. Als Schatzmeisterin wurde Angelika Schwesinger bestimmt. Die vier Beisitzer heißen Martin Gritschmeier, Volker Denkert, Markus Eisenhut und Jasmin Bamberg. (lig)

(Quelle: Mittelbayerische Zeitung vom 10.04.2014)

Zurück